Archive for the ‘Prepaidtarife’ Category

Gratis Prepaidkarte ideal für das Smartphone

Dienstag, Juli 23rd, 2013

Wer mit dem Handy telefonieren, SMS schreiben oder mobil Surfen möchte benötigt einen entsprechenden Handytarif. Weit verbreitet sind Handyverträge mit einer Mindestvertragslaufzeit. Der Vorteil eines Handyvertrag ist die Zugabe eines subventionierten Handys. Das neue Handy /Smartphone wird ganz bequem, während der Mindestvertragslaufzeit, über die Grundgebühr abgezahlt.
Der Vorteil des Prepaidtarif sind Handytarife ohne Vertragslaufzeit mit günstigen Preisen. Im Durchschnitt kostet die Minute telefonieren und das versenden einer SMS – 9 Cent. Zubuchbare Tarifoptionen runden den Tarif ab, egal ob Sprachflatrate, Internet Flatrate oder SMS Flatrate.

Gratis Prepaidkarte bestellen

Der Prepaidkarten-Anbieter „Netzclub“ geht sogar noch weiter und bietet zu einer gratis Prepaidkarte eine kostenlose Internet Flatrate. Bei der Bestellung der SIM-Karte fallen keinerlei kosten an!

Das besondere an Netzclub – die gratis Internet-Flat. Wo ist der Haken? Bei der Bestellung der gratis SIM-Karte muss ein Werbeprofil ausgefüllt werden. Wer die kostenlose Internet Flatrate nutzen möchte, muss etwas Werbung ertragen. Die gratis Internet Flatrate finanziert sich über Werbung, ihr bekommt ab und an eine SMS oder e-Mail mit Werbung und könnt im Gegenzug das mobile Internet kostenlos nutzen.

Dank Werbefinanzierung kannst du Monat für Monat mit der Netzclub Prepaidkarte 100% kostenlos mobil surfen. Die ersten 100 MB sogar Highspeed, danach sgeht es mit reduzierter Geschwindigkeit weiter.

Tarif optimal anpassen

Wenn du auf den Geschmack gekommen bist und mehr MB für deine Internet-Flat oder aber mehr Kostenkontrolle beim SMS-Schreiben haben willst, dann sind  Zusatzoptionen genau das Richtige für dich!

prepaidkarte-netzclub

Jetzt gratis Prepaidkarte bestellen!

 

Prepaid- und Allnet-Tarife auf der Überholspur

Dienstag, Februar 5th, 2013

Prepaid-Tarife bewegen sich wieder auf der Überholspur. In den letzten Jahren ist es ziemlich ruhig im Prepaid Mobilfunkbereich geworden. Grund waren die immer günstigeren Handyverträge und neue Smartphones. Die letzten beiden Jahren wollte wohl jeder eines der neuen Mobiltelefone (Smartphones), jedoch haben Smartphones einen stolzen Preis. Was bietet sich hier besser an als ein neuer Mobilfunkvertrag mit Smartphone als Zugabe. Ein ebenso sehr wichtiger Punkt ist der Handytarif. Um ein Smartphone richtig zu nutzen sollte ein Handytarif mit Internet-Flatrate nicht fehlen, und genau hier haben die Prepaid Anbieter reagiert.

Vorbei mit schlichten Prepaid-Tarifen und her mit zubuchbaren Optionen

Nahezu jeder Prepaidtarif lässt sich nach eigenen Bedürfnissen anpassen. Zubuchbare Optionen wie eine Internet-Flatrate, die SMS-Flatrate oder All-In 100 Tarifpakete gehören inzwischen bei vielen Anbietern dazu. Wobei die Grundidee des Prepaid-Tarif bestehen bleibt, es fallen nur kosten an wenn auch telefoniert wird. Monatliche Grundgebühren oder den Mindestumsatz wird man bei einem Prepaid-Tarif selten finden. Tarifoptionen lassen sich monatlich zu- und ebenso ab- buchen. Der Tarif passt sich den Bedürfnissen an!

Die Zeit war reif für Allnet Flatrates zu fairen Preisen

Anfang 2012 war es so weit und der erste wirklich günstige Allnet Flat Tarif erschien auf dem Mobilfunkmarkt. Yourfone.de bietet bis heute eine Alle-Netze-Flatrate mit Laufzeit für monatlich 19,90 Euro an, ohne Laufzeit 24,90 Euro je Monat. Das aber entscheidende bei diesem Tarif ist die Internet-Flatrate welche sogar 500 MB Highspeed-Internet bietet. Die Allnet-Flat war geboren! Natürlich hat es nicht lang gedauert und die nächsten (Prepaid-)Anbieter folgen mit gleichen Angeboten. Inzwischen gibt es weit über 10 Allnet-Flat Anbieter, was für den Verbraucher von Vorteil ist. Durch den Konkurrenzkampf kann der Kunde von Aktionen profitieren und kommt so noch günstiger in den Genuss einer Allnet-Flat.

Vergleichen lohnt sich

Prepaid-Tarife vergleichen

Allnet-Flats vergleichen

Welche Anbieter gibt es und welcher ist der günstigste? Diese Frage lässt sich leicht beantworten. Tarifvergleiche bieten einen Überblick der beliebtesten Anbieter und es lässt sich so schnell ein passender Tarif ausfindig machen.

Aber auch der klassische Handyvertrag sollte nicht vergessen werden. Selbst wenn ihr kein neues Handy benötigt kann sich ein Vertrag lohnen. Wird kein Handy benötigt, entscheidet man sich einfach für einen Handyvertrag mit Auszahlung.

Prepaid-Tarif SimTim

Freitag, Juni 15th, 2012

SimTim gehört mit nur 7,5 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze zu den günstigsten Prepaid Handytarifen in Deutschland. Bei SimTim gibt es keine Vertragsbindung oder monatliche Grundgebühr. Das SimTim-Guthabenkonto kann bequem per Lastschrift oder manuell aufgeladen werden. Die Handykarte erhält man in der Regel bereits 2 Tage nach der Bestellung.

Testsieger der Stiftung Warentest

SimTim ist ein noch recht junger Prepaid-Tarif, wurde jedoch schon vielfach von unabhängigen Vergleichsportalen ausgezeichnet. So ist SimTim bei seiner ersten eigenständigen Berücksichtigung Testsieger im Tarifvergleich von Stiftung Warentest geworden. Stiftung Warentest hat SimTim im Handytarif-Vergleich (01/2012) gleich in mehreren Kategorien zum Testsieger gewählt.

Starkes Startpaket und Flatrate-Angebote

Aktuell gibt es bei SimTim bis zu 65 Euro Startguthaben!

50 Euro Startguthaben (5 Euro sofort, dann je 15 Euro in den ersten 3 Monaten) und bei Rufnummernmitnahme gibt es obendrauf noch zusätzlich 15 Euro.

SimTim bietet viele preiswerte Flatrates zum unbegrenzten Telefonieren, SMS schreiben und Surfen. Die Flatrates können bei Bedarf dazu gebucht und jederzeit auch wieder abbestellt werden.

Passen Sie den SimTim Tarif einfach nach Wunsch an

  • Festnetz-Flatrate 9,95 Euro
  • SMS-Flatrate 12,95 Euro
  • Internet Flatrate 200 MB 7,50 Euro
  • Internet Flatrate 1 GB 12,95 Euro

Die Internet-Flat umfasst ein Datenvolumen von 200 MB. Dieses Surf-Paket ist besonders für den Smartphone-Nutzer geeignet, der mit dem Smartphone gelegendlich ins Internet gehen möchte.

Welches Netz tnutzt SimTim?

Die SimTim Prepaidkarte nutzt das vielfach ausgezeichnete o2-Netz

Mehr Informationen: http://aktion.simtim.de

Prepaid-Tarif für 6 Cent

Mittwoch, Mai 9th, 2012

winSIM bietet mit 6 Cent je Minute und SMS einen wirklich günstigen Prepaid-Tarif.

winSIM ist eine Marke der b2c.de GmbH, diese ist ein deutschlandweit führendes Unternehmen im Online-Vertrieb von Mobilfunktarifen ist.

Wie bei Prepaid-Tarifen üblich hat der winSIM Tarif keine Vertragsbindung und keine monatliche Grundgebühr. Einen Unterschied zu anderen Prepaid-Anbietern bietet winSIM, zur Aufladung des Guthaben, die Komfort-Aufladung oder die Monatsrechnung. Bei der Monatrechnung gibt es wie bei dem Handyvertrag im nachhinein eine Rechnung über das verbrauchte Guthaben. Man telefoniert nicht nur günstig sondern nutzt den Luxus einer Lastschrift wie eines Handyvertrag.

Dank den 6 Cent je Einheit bleibt die Rechnung immer gering.

Aber es geht noch mehr!

Zum normalen Tarif kann man noch wahlweise Optionen zu-buchen. Für den Smartphone Nutzer läßt sich für 9,95 Euro eine Internet-Flatrate mit 300GB Datenvolumen  mit Highspeed dazu buchen. Ist das Datenvolumen erschöpft wird lediglich die Surfgeschwindigkeit auf GPRS gedrossel. Spielt man mit dem Gedanken sich eines der Top-Smartphones anzuschaffen, kann man Smartphones ohne Vertrag wie das iPhone oder das Galaxy Ace im Handyhop finden. Alle Smartphones von winSIM haben keinen Simlock oder Netlock und können somit ebenso mit jeder anderen SIM-Karte genutzt werden.

Weitere Informationen zu dem win-Sim – Tarif sind im Service-Bereich auf der winSIM Homepae zu finden. Die häufigsten Kundenfragen sind hier bereits beantwortet.

Der Vertrieb des winSIM Prepaid-Tarif erfolgt ausschließlich über das Internet.

winSIM ist mit seiner Preismarke von nur 6 Cent pro Minute und SMS einer der führenden Tarife in Deutschland. Mit winSIM ist man immr auf der sicheren Seite und hat die volle Kostenkontrolle.

Prepaid-Tarif – mit günstigen 6 Cent

winSIM Prepaid für 6 Cent

Immer noch unsicher dann gibt es hier noch einen Prepaid-Vergleich verschiedener Anbieter.

 

MTV Mobile Prepaid-Tarif

Donnerstag, November 24th, 2011

Der MTV Mobile Prepaid-Tarif für SMS-Süchtige – nur 6 Cent pro SMS.

MTV Mobile Prepaid ist günstig und transparent und richtet sich vor allem an SMS-FANS. Mit dem MTV Mobile Prepaid Tarif kostet eine SMS nur 6 Cent in alle deutschen Mobilfunknetze. So ist es leicht mit Freunden im Kontakt zu bleiben und die Kosten im Überblick zu behalten und das ohne Grundgebühr und Vertragslaufzeit.

www.MTVmobile.de

 

MTV Mobile Prepaid gibt es Online für einmalig 9,99 € inkl. 5€ Startguthaben.

  • Nur 6 Cent/SMS in alle deutschen Netze
  • 14 Cent/Minute in alle deutschen Netze
  • Kostenlose Mailboxabfrage
  • Kostenloser Zugang zu “More MTV”

 

Der Prepaid-Tarif ist jetzt auch in Kombination mit dem Smartphone SAMSUNG CORBY II zu einem Preis von 69,99 € inklusive 5 € Startguthaben erhältlich.

(mehr …)

Die richtige Prepaid Tarif Wahl

Montag, Januar 24th, 2011

Prepaid Tarife sind spezielle Tarife die von normalen Vertragsanbietern mit einer Prepaidkarte angeboten werden. Die Idee hinter den Prepaidkarten ist sich nicht auf Dauer binden zu müssen. Doch sind Prepaidkarten auch sinnvoll? Ob sie sinnvoll sind liegt natürlich im Auge des Betrachters, aber es gibt natürlich Gruppen für die Prepaid sinnvoll ist oder auch nicht. Für Leute die viel telefonieren, SMS schreiben, oft unterwegs sind und in andere Netze telefonieren ist eine Prepaidkarte nicht unbedingt die beste Lösung. Die Prepaidkarten sind sinnvoll für Leute die gerne eine Kostenkontrolle haben, sich nicht binden wollen und keine besonderen Extras wie Flatrates brauchen.

Doch auch für die Generation UMTS gibt es mittlerweile Prepaid Tarife. Durch den Kult jeder Zeit und Überall ins Internet gehen zu wollen, mit iPhones oder anderen Smartphones, gibt es auch da eine Lösung. Viele Prepaid Tarife sind auf UMTS zugeschnitten und bieten je nach Verbrauch den passenden Tarif. Prepaid wird immer populärer, weshalb es auch sinnvoller wird sich Prepaidkarten zu besorgen. Denn im gleichen Prepaidnetz zu telefonieren ist sehr kostengünstig und die neuen Prepaid Tarife bieten mittlerweile fast so gut Angebote wie die Verträge und das viel günstiger. So ist es meist billiger sich ein Handy ohne Vertrag und mit Prepaidkarte zu holen, da das Handy zwar im ersten Moment teuer ist, die monatilichen Kosten aber um einiges geringer sind. Doch es ist wichtig sich nicht irgendeine Prepaidkarte zu holen, sondern bei der rießigen Auswahl zu vergleichen welcher die richtige ist. Denn wenn man vergleicht findet man ganz sicher den passenden Tarif für sein Handy und seine Telefon-Angewohnheiten. Sich alleine auf die Suche nach dem richtigen Anbieter zu machen ist mühsam und zeitaufwändig, ein Vergleich ist schnell gemacht und man findet was man gesucht hat. Meiner Meinung nach gibt es für jeden Nutzer den passenden Tarif und es ist eine Lösung ohen großen Kostenaufwand. Ich würde empfehlen Prepaid Tarife zu vergleichen und überlegen umzusteigen.

Hier geht’s zum Anbieter und Tarifvergleich

otelo mit 9 Cent Prepaid Einheitstarif

Dienstag, Januar 18th, 2011

Keine Grundgebühr, keine Vertragsbindung, kein Mindestumsatz und eine volle Kostenkontrolle – das Prepaid-Angebot von otelo ist mit Sicherheit eines der besten, dass es derzeit auf dem deutschen Prepaid-Markt gibt. Gegenüber den herkömmlichen Handyvertrags-Partnern besteht zu einem Prepaid-Anbieter keinerlei Verpflichtung. otelo muss auch den Prepaid Vergleich mit den anderen Anbietern von Prepaid Tarifen auf dem deutschen Markt nicht fürchten.

Mit neun Cent in alle deutschen Netze pro Minute liegt otelo mit den Kosten im Spitzenfeld der Prepaid Tarife bei Prepaid Vergleichen. Auch die SMS oder MMS werden mit neun Cent pro versendeter Nachricht abgerechnet. Ein weiteres Schmankerl von otelo und seiner Prepaid-Karte ist sicherlich auch die Möglichkeit, ins Ausland (33 Länder) für unschlagbare neun Cent zu telefonieren. Auch das Surfen im Internet wird pro Minute mit neun Cent berechnet. Kosten, die Sie als Kunde von otelo immer im Kopf haben – sollten sie einmal keine Übersicht mehr über ihr Guthaben auf ihrer Prepaid-Karte haben, so können sie dieses kostenlos abfragen. Auch beim Netz brauchen sich die Kunden von Otelo keine Sorgen zu machen, denn sie sprechen problemlos in optimaler D-Netzqualität. Wie die Prepaid Vergleiche zeigen, gehört otelo zu den besten deutschen Prepaid Tarifen.

Weitere Anbieter im Vergleich

Auf der Suche nach einem geeigneten Anbieter, sollte man nicht nur auf die kosten sondern ebenso auf das Netz achten. Eine Übersicht von Prepaidanbietern gibt es hier.

discoTEL PLUS Neukunden-Aktion

Mittwoch, Dezember 15th, 2010

Am 16.12.2010  schenkt discoTEL PLUS jedem zehnten Neukunden einen 32 Zoll Full HD LCD TV von LG im Wert von 549 Euro (UVP)!

Aktionszeitraum: 16.12.2010 von 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Alle Neukunden erhalten zusätzlich ein Startguthaben von 45 Euro geschenkt! Diese Startguthaben-Aktion ist bis zum 31.12.2010 gültig.

Features discoTEL PLUS:

  • 45 Euro Startguthaben geschenkt
  • 7,5 Cent pro Minute und SMS in alle Netze
  • Keine Vertragsbindung, keine monatlichen Fixkosten
  • Nur 9,95 Euro einmaliger Startpaketpreis
  • Optional: 3 Monate Flatrate-Surfen zum Preis von einem

Die 45 € Startguthaben setzen sich wie folgt zusammen:

  1. 5,00 € Startguthaben – Gültig ab Aktivierung – Unbegrenzt nutzbar
  2. 20,00 € Sonderguthaben – Gültig im ersten vollen Kalendermonat – Nur in diesem Monat nutzbar.
  3. 20,00 € Sonderguthaben – Gültig im zweiten vollen Kalendermonat – Nur in diesem Monat nutzbar.

Der Preis für das discoTEL PLUS Startpaket beträgt einmalig nur 9,95 €.

8 Cent Prepaid-Tarif + Handy-Surf-Flatrate

Freitag, August 20th, 2010

Billig telefonieren und im Internet surfen

Der Prepaidtarif von McSIM bietet vor allem für Vieltelefonierer einen günstigen  Minutenpreis von 8 Cent pro Minute und 8 Cent pro SMS, in alle deutschen Netze. Jetzt setzt McSIM noch einen drauf und bietet eine zubuchbare Handysurf-Flatrate an. Aber auch für lange Gespräche ins Festnetz ist gesorgt, so kann ebenfalls eine Festnetzflat zum Prepaidtarif zugebucht werden.

Alle hier angegebenen Preise sind vorläufig bis zum Aktionsende dem 30.08.2010 gültig.

Der Prepaid-Tarif von McSIM

  • Kosten für die SIM-Karte: 4,95
  • Startguthaben: 5 Euro
  • Taktung: 60/60

Preise für Inlandsgespräche und Verbindungen

  • Preis pro Minute: 8 Cent
  • Preis pro SMS: 8 Cent
  • Preis pro MMS: 39 Cent
  • Mailbox-Abfrage: kostenlos
  • Mobiles Internet: 49 Cent pro MB
  • Handy-Surf-Flatrate: Monatspreis: 9,95 Euro, Inklusiv-Volumen HSDPA: 250 MB, danach GPRS
  • Festnetzflat: Monatspreis: 9,95 Euro, Mindestvertragslaufzeit 3 Monate

Smartphone-Nutzer haben nun auch die Möglichkeit mit einem billigen Prepaidtarif zum Festpreis das mobile Internet zu nutzen. Die  Handy-Internet-Flatrate beinhaltet ein inklusiv Volumen von 250 MB über HSDPA Geschwindigkeit (Bandbreite von bis zu 7,2 Mbit/s). Sind die 250 MB verbraucht geht es kostenlos mit einer verminderten Surfgeschwindigkeit (Bandbeite von max. 64 Kbit/s) über GPRS weiter. Die Mindestvertragslaufzeit der Handysurf Flat Option beträgt 3 Monate.

(mehr …)

Kostenlose Prepaid Karte von T-Mobile

Donnerstag, Mai 27th, 2010

Die Xtra Card, der günstigte Prepaid Tarife der Telekom gibt es jetzt für kurze Zeit kostenlos. Die Aktion ist vorläuftig bis zum 07.06.2010 gültig.

Die perfekte Chance für jeder der schon immer mit dem Gedanken gespielt hat sich ein Prepaidkarte zuzulegen. Warum die Chance nicht wahrnehmen und eine kostenlose Prepaid Karte abfassen.

Die Vorteile der Prepaid Karte

  • Für nur 5 Cent netzintern telefonieren
  • Für nur 5 Cent netzintern SMS verschicken
  • Für nur noch 15 Cent ins deutsche Festnetz und in andere deutsche Mobilfunknetze telefonieren
  • Für 19 Cent SMS  in andere deutsche Mobilfunknetze verschicken
  • Keine Vertragsbindung, kein Mindestumsatz, keine Grundgebühr

 

Prepaid Karten sind besonders für Wenigtelefonierer geeignet, diese verursachen keinerlei monatliche Kosten oder Grundgebühren. Einfach Ideal um immer ereichbar zu sein oder mal doch eine wichtige SMS zu schreiben oder um einen wichtigen Anruf zu tätigen. Hier zahlt man wirklich nur für verbrauchte SMS oder Telefonate.

(mehr …)